Allgemeine Informationen

Informationen zu Hypnose / Lebensberatung Suhl, Erfurt (Thüringen) und Umgebung:

Ich weise mit diesen Informationen ausdrücklich darauf hin, dass meine Tätigkeit nicht die Dienste eines Arztes, Heilpraktikers, Psychiaters oder Psychotherapeuten ersetzt. Meine Tätigkeit als Lebensberater/Hypnosecoach grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes, Heilpraktikers, Psychiaters oder Psychotherapeuten ab, indem keine Diagnosen gestellt oder Heilversprechen abgegeben werden. Ich bin primär in Thüringen (Erfurt, Suhl) tätig.

Es werden keine Leiden mit medizinischem Erfordernis oder Hintergrund behandelt oder Medikamente verabreicht. Sollten Sie sich zurzeit wegen irgend eines Leidens in medizinischer Behandlung befinden, so unterbrechen Sie diese auf keinen Fall ohne vorherige Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt.

Mein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Gesundheitsprävention und Lebensbewältigung/-beratung im thüringer Raum und ist hauptsächlich in Suhl und in Erfurt (Thüringen) angesiedelt. Die Beratung und Hypnose ersetzen keine schulmedizinische Behandlung. Meine Arbeit mit Ihnen kann nach Absprache mit Ihrem Behandler begleitend eingesetzt werden. Suchen Sie bei Erkrankungen bitte einen Arzt oder Heilpraktiker auf!

Laden Sie sich hier den Erfassungsbogen für Ihre Hypnose-Anwendung runter!
DOWNLOAD PDF DOWNLOAD DOC

Heilmittelwerbegesetz

Liebe Hypnose-Interessierte aus Suhl, Erfurt und Umgebung,

ein Wort vorab: mir ist es nicht erlaubt, bezüglich meiner Angebote von „Behandlungs- und/oder Therapieerfolgen“ zu sprechen. Ich beschränke mich bewusst auf die Benennung von Anwendungsgebieten oder Anwendungsmöglichkeiten. Auch ist es mir untersagt, Feedbacks, die eine Verbesserung oder eine Genesung beinhalten, zu veröffentlichen. Grundsätzlich gebe ich keine Heilversprechen oder Prognosen zum Heilungsverlauf, auf Linderung oder Beseitigung des Leidens ab. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich mich an das Heilmittelwerbegesetz halte.

Ich biete also keine heilkundliche Behandlung an, sondern nur (gemäß PsychThG §1 Abs. 3) „psychologische Tätigkeiten, die die Aufarbeitung und Überwindung sozialer Konflikte oder sonstige Zwecke außerhalb der Heilkunde zum Gegenstand haben” -  z. B. zur Verbesserung der Lebensqualität oder der Gesundheitsvorsorge.
Vielen Dank!

Weitere wichtige Informationen und Hinweise für Ihre Hypnose-Anwendung:
DOWNLOAD PDF